Produktprüfung und Entwicklungsbegleitung

EIM befasst sich mit folgenden Themenfeldern und Forschungsschwerpunkten:

  • Sitzende Körperhaltung und Gestaltung von Sitzen:
    Bürostühle, Bahnsitze, Flugzeugsitze, Pkw-Sitze, Nutzfahrzeugsitze etc.
  • Liegende Körperhaltung und Gestaltung von Liegemöbeln:
    Matratzen, Unterfederungen, Kissen, Zudecken, Boxspring-Betten etc.


Produktprüfungen
 erfolgen entweder nur am EIM (s.u.) oder in Zusammenarbeit mit
anderen Prüfinstituten:

  • TÜV Rheinland LGA Products GmbH / Nürnberg:
    
Produktprüfungen an Bürodrehstühlen, Nutzfahrzeugsitzen, Matratzen und Unterfederungen
  • Hohenstein Laboratories GmbH & Co.KG / Schloss Hohenstein:
    Produktprüfungen an Matratzen


Produktprüfungen
führt EIM weiterhin im Auftrag von Verbraucherinformationseinrichtungen durch:

  • ÖKOTEST / Frankfurt
  • Kassensturz / Schweizer Radio und Fernsehen
  • Testfakta / Stockholm


EIM setzt bei der Untersuchung von Sitz- und Liegemöbeln speziell entwickelte Messmethoden ein. Deren Besonderheiten sind:

  • Die Messungen verlaufen technisch-standardisiert und verfügen dementsprechend über eine hohe Reproduzierbarkeit.
  • Die Messmethoden sind am sitzenden und liegenden Menschen orientiert und ermöglichen eine realitätsnahe Beurteilung der Produkteigenschaften.


Sedometer auf Bürodrehstuhl

          Sitzende Körperhaltung & Sitze/Stühle


EIM Klimadummy

             Liegende Körperhaltung & Liegesysteme

 


Produktprüfung und Zertifizierung direkt am EIM:

Nach erfolgter Produktprüfung kann EIM für ergonomisch-funktionell besonders hochwertige Produkte das
Prüfzertifikat  'EIM ERGO-TEST' vergeben:

 

 

Entwicklungsbegleitung am EIM: 
Die Entwicklungsbegleitung umfasst Forschung und Beratung bei der Entwicklung von Produkten unter ergonomischen Aspekten, in erster Linie von Sitz- und Liegemöbeln.   
Nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten kann EIM für ergonomisch-funktionell besonders hochwertige Produkte das Entwicklungsz
ertifikat 'EIM ERGONOMICS ENGINEERED'  vergeben: